Insemination

Bei herabgesetzter Spermienqualität oder anatomischen Besonderheiten, ist es möglich, den aufbereiteten Samen direkt in die Gebärmutter zu spritzen. Dies ist ein einfacher und schmerzloser Eingriff, welcher im Kinderwunschzentrum durchgeführt wird. Dazu benötigt es frisches Ejakulat vom Partner, welches vor Ort in einem speziellen Raum gesammelt, oder von zu Hause mitgebracht wird. In aller Regel wird die Eizellreifung mit Hormonen stimuliert und die Insemination mit dem Zeitpunkt des Einsprungs koordiniert.